U15 Bezirksliga: Stade gegen AOBHH ohne Chance

4. Oktober 2021 Von Redaktion Fussballabteilung
Spielbericht von Jörg Gottschalk

Mein lieber Co Spartak unmittelbar vor dem Spiel: “Passt auf und bitte kein Gegentor in den ersten Minuten”.

Das war ein schöner Wunsch, der aber nur 2 Minuten Stand hielt. Auch gestern mussten wir wieder mal umstellen. Mit unseren ganzen Ausfällen können wir bald eine eigene Mannschaft zusammen bauen. So fiel gestern Luca aus und Friedi durfte auf IV an. Und das nachdem er letzte Woche auf der 8 ein gutes Spiel gemacht hat. Gestern durften wir viel Lernen. Zum einen fehlte es gestern bei uns an der Laufbereitschaft.

So kamen wir kaum in die Zweikämpfe, die nötig sind um ein Spiel offen zu gestalten. Zudem wurden uns gestern die Grenzen im Passspiel aufgezeigt. Während die Spieler von AOH den Ball sicher durch Ihre Reihen laufen lassen, passiert es bei uns halt unter Druck immer noch, dass die Bälle unpräzise gespielt werden. So lagen wir nach unserem ersten Stellungsfehler nach 2 Minuten hinten. In den ersten 15 – 20 Minuten hielten wir noch gut mit, auch wenn es eher eine Defensivschlacht war. Trotzdem nach 10 Minuten der Ausgleich. Didier, der immer besser wird mit einem schönen Pass auf Abdul, der sich mit dem 1:1 belohnte.

In der 17. Minute ein Fehler von Silas im Spielaufbau, der passieren kann (um es gleich zu sagen). Pass auf den frei stehenden Stürmer und 1:2. Dass wir noch an der Kondition arbeiten müssen, merkt man daran, dass wir viele Gegentore immer erst zum Schluss der Halbzeiten kassieren. In der 33. Minute ein Fehler von Patrick. Er kam aus dem Tor heraus und erwischte den Ball nicht. Der dahinter stehende Spieler nickte dann in das leere Tor ein.
In der 40. Minute ein langer Ball auf unser Tor. Patrick kann den Ball nicht festhalten und der AOH macht das Ding per Kopf rein. Ansonsten machte Patrick ein klasse Spiel und zeigte einige gute Paraden. Mit einem 1:4 hätte ich auch noch Leben können, da AOH einfach besser ist. Leider fielen dann nach einem Abpraller noch das 1:5 in der 60. Minute und kurz vor Schluss ein schön heraus gespieltes Tor (Kopfball) das 1:6.

Fazit
Wir strebten Platz 3 in der Tabelle an um dann in der Rückrunde anzugreifen. Wir müssen arbeiten am Pass-Spiel, an den Zweikämpfen und an der Laufbereitschaft; den Basics im Fussball. Das bekommen wir aber hin.
Und irgendwann sind dann auch alle Verletzten wieder da:-)