1. U15 in der Bezirksliga mit souveränen Sieg

10. Oktober 2021 Von Redaktion Fussballabteilung

U15 Bezirksliga Lüneburg

SG Wintermoor 68 – VfL Güldenstern Stade 1:6

Spielbericht:

Auch zu unserem Auswärtsspiel bei Wintermoor waren Lenny, Luca und Max dabei (alle verletzt). Jasper, der seit 3 Wochen mit trainiert, hast kurzfristig zugesagt uns zu helfen. Und die ganze Zeit über waren alle gut drauf und haben viel gelacht. Es entwickelt sich ein Teamgeist, was uns Trainern sehr gut gefällt.

Das Spiel lief wie immer. 2 Minuten sind gespielt und wir liegen 0:1 hinten. Allerdings hat das auch etwas positives, denn den Jungs macht es nichts mehr aus zurück zu liegen. Der Schiri pfiff an und Wintermoor versuchte sich in einem ruhigen Spielaufbau. Dann ein langer Ball über unsere Dreierkette. Und schon stand es 1:0. Doch eine Minute später unsere Antwort. Ben B. mit einem tollen Pass auf Didier und der nimmt das Ding volley mit Links und ab in den Winkel.

Wir spielten jetzt auf das 2. Tor. Und in der 12. Minute passte es. Bjarne auf Simon und wir führten 2:1. Sechs Minuten später ein Steckpass auf Didier. Der dringt in den Strafraum ein und wird gelegt. Abdul nimmt sich den Ball und hat Pech bei seinem Elfer. Leider knapp über das Tor. In den nächsten 5 bis 10 Minuten waren wir dann von der Rolle und es war ein wilder Kick hin und her. Es musste also dringend das 3 Tor her und in der 30. Minute tauchte Simon alleine vor dem Tor auf. Doch der gute Torwart konnte den Ball halten. Doch ein paar Sekunden später wieder das Dreamteam Ben B. und Didier. Flugball in den Lauf und endlich das 3:1 für uns.

In der 2. Halbzeit dann ein komplette anderes Team aus Stade. Körper, Laufbereitschaft und Kampf wurde gezeigt. Emil, Ben D., Ben B. und auch Didier räumten ab und zeigten dem Gegner: “Sinnlos heute. Heute machen wir das Spiel” Emil dann in der 40. Minute mit dem entscheidenden 4:1. Toller Ball in die Tiefe und Emil mit Rechts flach in die lange Ecke. 7 Minuten später belohnte sich dann auch Artjom. Nach 2 guten Chancen kurz vorher erkannte er , dass der Ball nach einem Schuss 5 Meter frei vor dem Tor lag. Er reagierte als Erster und netzte den Ball wie ein Strafraumstürmer ein. In der letzten Minute dann noch das dritte Ding von Didier. Und nach einem Schuss mit Links und Rechts folgte jetzt noch der fällige Kopfball.

Fazit

Gestern klappte einfach alles. Joris und Silas arbeiten auf Ihren Seiten perfekt und ließen nicht einen Durchbruch zu. Friedi , Yusuf und auch Jasper standen auf IV sicher und so hatten die Stürmer gestern wenig Spaß am Spiel. Ben B. war zudem gestern nicht nur als Führungsspieler präsent sondern auch als Vorbereiter von Torchancen . Er coachte viel und unterstützt alle Jungs in Ihrem Spiel. Ben D. hat gestern, genau wie Emil angefangen körperlich zu spielen und bekam Szenenapplaus von den Spielern und Trainern. Und unsere komplette Offensive arbeitet inzwischen komplett mit zurück und vergisst dabei auch das Tore schießen nicht.

Was will man mehr 🙂

Torschützen:

Didier 3x, Simon, Emil, Artjom

Bericht: Jörg Gottschalk