Symbolbild: Jörg Struwe - picselweb.de

Altsenioren Ü50 Kreisliga: Tabellenbild schiefer als der Turm von Pisa

20. Oktober 2021 Von Redaktion Fussballabteilung

Mulsum/Kutenholz und Hi./Ha./He. gewinnen und schieben sich auf Platz zwei und drei – Agathenburg/Dollern weiter punktlos

Kaum eine Fußballtabelle im Landkreis Stade liest sich so ungenau wie die in der Ü50 Kreisliga. Während einige Teams erst drei oder vier Partien austragen durften, spielte die ASSG Himmelpforten/Hammah/Heinbockel bereits sechsmal.

Das interessiert die ASSG Hi./Ha./He. erst einmal nicht so sehr, denn nach drei Siegen in Folge steht die Mannschaft von Hartmut Jungclaus und Jürgen Klinger vorerst auf Rang drei der Tabelle. Beim Schlusslicht Agathenburg/Dollern hatte man wenig Mühe, um klar mit 5:0 zu gewinnen. Die Agathenburger bleiben weiterhin ohne Punkt. Auf den ersten Sieg wartet auch der FC Oste/Oldendorf, der dem FC Mulsum/Kutenholz 1:3 unterlag. Der FC darf vorerst Rang zwei einnehmen, wohl wissend, dass Mannschaften wie Buxtehude und Ahlerstedt/Ottendorf noch einige Begegnungen nachzuholen haben. Auf Platz eins der Torjägerliste stehen Buxtehudes Thomas Bode und Alexander Stutz vom FC Mulsum/Kutenholz mit jeweils 5 Treffern. Am kommenden Freitag kämpfen die VSV Hedendorf/Neukloster und der SV Agathenburg/Dollern um den ersten Sieg. Am Dienstag geht es zwischen dem FC Mulsum/Kutenholz und der Spielvereinigung Ahlerstedt/Ottendorf um Punkte um die Ü50-Meisterschaft.

Agathenb./Do 0:5 ASSG Him./Ham./Heinb.
Schiedsrichter: – Zuschauer:
Tore: 0:1 Carsten Winter, Eigentor (4.), 0:2 Michael Vollmers (10.), 0:3 Dirk Matthiesen (19.), 0:4 Thomas Meier (54.), 0:5 Dirk Matthiesen (58.).

Buxtehude 10:30 Ahlerstedt/O
verlegt

FC Oste/Old. 1:3 Mulsum/Kut.

Quelle: FuPa Stade von Michael Brunsch