1. U15 festigt Platz 3 der Bezirksliga Staffel

22. November 2021 Von Redaktion Fussballabteilung

U15 Bezirksliga Staffel 2

VfL Güldenstern Stade – TVV Neu Wulmstorf 3:2

Nach einem klaren 4 zu 0 im Hinspiel dachten wir wohl nach 9 Minuten und einem 2 zu 0 für uns: “Das Spiel ist gelaufen”. Denkste.

Vor dem Spiel mahnten wir als Trainergespann: “Jungs, nehmt das Spiel ernst und zieht durch. Wenn man in einem Spiel die Anspannung verliert, dann ist es fast unmöglich wieder zurück zu kommen. Man kann zwar sagen “jetzt gebe ich wieder Gas” aber das klappt in der Regel nicht. Und genau das passierte uns gestern. Unser Kapitän Ben gab gestern seine Premiere als IV, da Luca 10 Minuten vor Spielbeginn signalisierte “es geht nicht”.
Und die Jungs starteten wie die Feuerwehr. Nach 3 Minuten ein toller Steckpass von Bjarne (mehr zu Bjarne später) und es stand 1 zu 0. Nur 6 Minuten später ein Pass von Ben auf Simon. Der zieht zur Mitte, tankt sich durch und macht mit Links das 2 zu 0.

Neu Wulmstorf war konsterniert und wenn wir das 3 zu 0 machen … Aber leider hörten wir auf Fussball zu spielen. Unser Mittelfeld, mit immerhin 4 Spielern besetzt, stellte die defensive Arbeit ein und so bekam unser Gegner Oberwasser. Joris, Ben und Silas kämpften was das Zeug hielt aber in der 26 Minute dann doch das Gegentor. Ein Strahl aus 18 Meter schlug unten rechts ein; unhaltbar für Jarle. Wir fanden Offensiv gar nicht mehr statt, so dass wir ständig lange Bälle schlagen mussten.
Dann endlich der Pfiff zur Halbzeit.

In der 2. Halbzeit sahen wir dann ein anderes Gesicht unserer Truppe. Erst Emil (43. Minute) mit einem wunderschönen Tor in die lange Ecke zum 3:1. Durchatmen auf der Bank. 20 Sekunden später gewinnen die Neu Wulmstorfer einen Zweikampf im Mittelfeld. Pass nach Außen, eine tolle Flanke und ein noch besserer Kopfball am langen Eck. 3:2 Und jetzt war es ein Kampfspiel. Ben konnte leider nach einem hart geführten Zweikampf in Halbzeit eins sowieso nicht mehr weiter machen. Samo machte nach einem Kopfcheck weiter, Silas nach einem Pferdekuss musste raus und so übernahm Bjarne das Kommando im Mittelfeld. Bjarne räumte ab, kämpfte und haute seinen Körper ein, wie wir es bis jetzt so nicht sahen. Auch die Truppe nahm jeden Zweikampf an und verteidigte mit hohen Einsatz das 3:2. Fast hätten wir noch ein Traumtor gesehen. Ben D. mit einem tollen Pass auf Emil. Der geht außen durch und schlägt eine Flanke, die Bundesliga Niveau hatte, vor das Tor. Ben D. lief nach seinem Pass durch und nahm diesen Ball volley. Leider knapp über das Tor, aber das wäre ein verdientes Ende des Spiels gewesen.

Fazit
Alle verletzten Spieler waren da. Unsere beiden Torwarte, die heute nicht spielen konnten waren ebenfalls da. Was will man mehr als Trainer; es bildet sich ein Team heraus.
Und ach ja. Der 3. Platz gehört jetzt uns und den geben wir nicht mehr her.

Bericht: Jörg Gottschalk