FuPa Stade Wintercheck: Kreisligist VfL Güldenstern Stade II

14. Januar 2022 Von Redaktion Fussballabteilung

Pfunde sind runter – Stade spielt wieder einen guten Ball

In der Corona-Abbruchsaison stand der VfL Güldenstern Stade II auf Platz 1 der Tabelle. Vielleicht hätte es am Ende zum Aufstieg in die Bezirksliga gereicht. In dieser Saison kann die Elf von Trainer Jörg-Arne Grantz dem ungeschlagenen Tabellenführer SV Ahlerstedt/Ottendorf II nicht richtig folgen. Dennoch ist der Coach mit den bisherigen Leistungen zufrieden. Hier sind seine Antworten im FuPa Stade Wintercheck.

1. Wie lange macht ihr Pause und wie sieht eure Vorbereitung aus? Gibt es besondere Highlights?

Wir starten mit der Rückrunde am 14. Januar 2022 – wenn Corona es zulässt.

2. Es gab zuletzt, vermutlich auch durch die lange Corona-Pause, deutlich mehr Verletzungen. Auch in eurem Team?

Wir hatten mit Verletzungen leider ein wenig Pech. Diese beruhen aber nicht auf der Corona-Pause oder mangelnde Fitness. Der eine oder andere hatte Probleme mit den überzähligen Pfunden….

3. Wird sich euer Kader und/oder Trainerteam nach der Winterpause verändern?

Wir konnten in der Winterpause mit Julian Wist und Tom Phillips zwei Spieler von D/A IV für uns gewinnen. Mit Gökhan Beykoz aus Horneburg konnten wir uns weiter verstärken. Der Kader ist somit weiter in der Breite und Qualität verstärkt.

4. Bist du mit den gezeigten Leistungen deiner Mannschaft in dieser Saison zufrieden? Was muss besser werden?

Ich bin mit den gezeigten Leistungen durchaus zufrieden. Leider haben wir einige Punkte liegenlassen, was aber auch der Jugend und Unerfahrenheit geschuldet ist. Grundsätzlich spielen wir den Fußball, den ich sehen möchte.

5. Welcher Gegner hat dich in dieser Spielzeit bislang am meisten überrascht, egal ob positiv oder negativ?

A/O II hat mich am meisten überrascht. Die spielen einen schnellen und offensiven Ball und sind bärenstark.

6. Welches war das bemerkenswerteste oder positivste Spiel im bisherigen Saisonverlauf und warum?

Für mich das 1. Spiel der Rückrunde gegen Bliedersdorf/Nottensdorf, was wir mit 6:2 gewinnen konnten. Dies hat gezeigt, was noch in der Mannschaft schlummert.

7. Was war in der Vorrunde die originellste Trainingsabsage?

Da gibt es einige…..Junge Menschen sind sehr einfallsreich. Mein Liebling ist Kurzurlaub oder “Mama hat es mir verboten.”

8. Wer wird Meister in eurer Liga und warum?

Sollte bei A/O II kein Verletzungspech eintreten, haben wir einen verdienten Meister. Die Mannschaft will zu 100 % und hat dazu noch einen starken Stürmer. Ich gehe allerdings davon aus, dass die Torjägerkanone nach Stade geht. 🙂

9. Wie siehst du die Entwicklung im Profifußball? Sollten sich auch unsere deutschen Clubs „kaufen“ lassen?

Ich bin da ambivalent. Zu einem ist es zu viel Geld und Kommerzialisierung dabei und der Fußballsport gerät in den Hintergrund. Auf der anderen Seite werden auch Gelder in den Amateursport gesteckt, um Talente zu fördern und das kommt uns natürlich auch zu Gute.

 

Wer sich an unserem FuPa Stade Wintercheck beteiligen möchte, kann die Fragen unter fupa_brunsch@tageblatt.de anfordern.

Quelle: FuPa / von Michael Brunsch