Kaisereichen Cup (W)

13.01.19 • Sporthalle am Hohenwedel • Anstoß 10.30 Uhr

Unsere Teilnehmer

SV Eichede • HEBC • JFV Bremerhaven • Concordia Hamburg • Buchholzer FC • JFV Bremen • MTV Treubund Lüneburg • JFV Rotenburg • VfL Güldenstern Stade

Spielplan Kaisereichen Cup 2019

 

18_12_28_Spielplan Turnier VfL G Stade_Druckversion

 

Spielregeln

1. Es wird mit einem normalen Fußball gespielt.

2. Es wird auf Handballtore gespielt

3. Der Strafstoßpunkt ist neun Meter vom Mittelpunkt der Torlinie entfernt.

4. Gespielt wird mit einseitiger Bande

5. Bei Seiten-Aus auf der gegenüberliegenden Seite wird das Spiel mit Einkick an der Seitenlinie fortgesetzt, ebenso bei hohen Bällen gegen die Bandenseite.

6. Ball an der Decke: Berührt der Ball die Decke bzw. an Decke oder Seitenwand befestigte Geräte, wird das Spiel mit einem indirekten Freistoß fortgesetzt.

7. Einkick: Mindestabstand 5 Meter, kein direktes Tor möglich, Pass zum Torwart möglich, aber keine Aufnahme mit der Hand.

8. Tor-Aus: Neben den Toren begrenzt eine ein Meter hohe, festverankerte Bande das Spielfeld. Nach dem Spiel oberhalb der Bande erfolgt ein Abstoß bzw. ein Eckstoß.

9. Der Torwart darf nach Tor-Aus weder den Ball über die Mittellinie werfen noch per Abschlag mit dem Fuß über die Mittellinie spielen, auch nicht über die Bande. Bei Verstoß erfolgt ein Freistoß an der Mittellinie. Dies gilt nicht, wenn der Ball bei einem Abwehrversuch des Torwarts über die Mittellinie gerät.

10. Der Torwart darf den Torraum nur bis zur Mittellinie verlassen.

11. Die Rückpassregel zum Torwart gilt wie bei den Spielen auf Großfeld.

12. Die Abseitsregel ist aufgehoben.

13. Alle Freistöße sind indirekt auszuführen.

14. Wird vom Schiedsrichter eine 2-Minuten-Zeitstrafe ausgesprochen, kann die Mannschaft – wenn die gegnerische Mannschaft ein Tor erzielt – wieder durch einen Spieler ergänzt werden.

15. Die im Spielplan zuerst genannte Mannschaft hat Anstoß und spielt von links nach rechts.

16. Die Spielzeit beträgt 1 x 10 Minuten.

17. Eine Mannschaft besteht aus höchstens zehn Spielern. Ein Torwart und vier Feldspieler dürfen gleichzeitig auf dem Spielfeld sein. Das Auswechseln von Spielern ist nur in der eigenen Spielhälfte gestattet. „Fliegender Wechsel“ und „Wieder-Einwechseln“ sind gestattet.

18. Endet ein Halbfinale, Finale oder Platzierungsspiel unentschieden, so wird es durch 9-Meter- Schießen (3 Schützen je Mannschaft) entschieden.

 

Für euer leibliches Wohl sorgt unser erfahrenes Elternteam. Ich wünsche uns allen viel Spaß & Erfolg und faire Spiele!

Print Friendly, PDF & Email